Phoenix Seereisen - MS Amadea - Die große Weltumrundung 2025
 
Angebots-Codierung: MRT2646

Reisezeitraum

Dezember 2025

Reisedauer

146 Nächte ab Bremerhaven bis Triest

Schiff

MS Amadea

Route

Weltumrundung in 146 Tagen

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlight

146 Tage - 66 Häfen - 35 Länder - 6 Abschnitte

Die große Weltumrundung mit MS Amadea westwärts in 146 Tagen

  • 146 Tage - 66 Häfen - 35 Länder - 6 Abschnitte
  • Fahrt durch den Panama- und Suez-Kanal
  • Westwärts über die Datumsgrenze
  • Karibik, Amerika, Pazifische Inseln - Fernost intensiv

Mit Ihrem Traumschiff MS Amadea geht es auf diese einzigartige Weltreise, auf der Sie schönste Ziele in 31 Ländern besuchen. Genießen Sie die behaglich komfortable Phoenix Atmosphäre mit einem ausgesuchten Unterhaltungsprogramm und exquisiten Köstlichkeiten an Bord, während Ihr Lieblingstraumschiff von Bremerhaven westwärts einmal um den

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Außen Balkon Suite  
21.12.2025
MS Amadea
146 Nächte
Weltumrundung in 146 Tagen
ausgebucht ab

€ 29.681,-

ab

€ 45.104,-

ab

€ 62.661,-

zur
Buchung

Preis pro Person bei Belegung mit 2 vollzahlenden Erwachsenen in der Kabine ohne An- und Abreisepaket

Weltreise 2025

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 18 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Weltumrundung in 146 Tagen

Tag 1 Bremerhaven
Deutschland
- 18:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Portsmouth
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 4
Seetag
- -
Tag 5
Seetag
- -
Tag 6
Seetag
- -
Tag 7 Cádiz
Spanien
08:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 8
Seetag
- -
Tag 9
Seetag
- -
Tag 10 Santa Cruz de La Palma
Spanien
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 11
Seetag
- -
Tag 12
Seetag
- -
Tag 13
Seetag
- -
Tag 14
Seetag
- -
Tag 15
Seetag
- -
Tag 16
Seetag
- -
Tag 17
Seetag
- -
Tag 18 Roseau
Dominica
09:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 19 Basse-Terre
Guadeloupe
09:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 20 Saint John's
Antigua und Barbuda
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 21 Gustavia
Saint-Barthélemy
08:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 22 Basseterre
St. Kitts and Nevis
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 23
Seetag
- -
Tag 24 Santo Domingo
Dominikanische Republik
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 25
Seetag
- -
Tag 26
Seetag
- -
Tag 27 San-Blas-Inseln
Panama
07:00 Uhr 14:00 Uhr
Tag 28 Balboa
Panama
- 23:59 Uhr
Tag 28
Seetag
- -
Tag 29 Balboa
Panama
- -
Tag 30 Balboa
Panama
- 18:00 Uhr
Tag 31
Seetag
- -
Tag 32 Puntarenas
Costa Rica
08:00 Uhr -
Tag 33 Puntarenas
Costa Rica
- 18:00 Uhr
Tag 34 San Juan Del Sur
Nicaragua
08:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 35 Corinto
Nicaragua
07:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 36 Acajutla
El Salvador
08:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 37 Puerto Quetzal
Guatemala
06:00 Uhr 19:00 Uhr
Tag 38
Seetag
- -
Tag 39 Acapulco
Mexiko
13:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 40 Zihuatanejo (Ixtapa)
Mexiko
07:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 41
Seetag
- -
Tag 42 Cabo San Lucas
Mexiko
12:00 Uhr 22:00 Uhr
Tag 43
Seetag
- -
Tag 44
Seetag
- -
Tag 45 San Diego
USA
06:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 46
Seetag
- -
Tag 47
Seetag
- -
Tag 47 San Francisco
USA
09:00 Uhr 23:59 Uhr
Tag 48 San Francisco
USA
- -
Tag 49 San Francisco
USA
- 17:00 Uhr
Tag 50
Seetag
- -
Tag 51
Seetag
- -
Tag 52
Seetag
- -
Tag 53
Seetag
- -
Tag 54
Seetag
- -
Tag 55 Hilo
USA
14:00 Uhr -
Tag 56 Hilo
USA
- 14:00 Uhr
Tag 57 Honolulu
USA
08:00 Uhr 22:00 Uhr
Tag 58 Nawiliwili
USA
08:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 59 Kahului
USA
08:00 Uhr 14:00 Uhr
Tag 60
Seetag
- -
Tag 61
Seetag
- -
Tag 62
Seetag
- -
Tag 63
Seetag
- -
Tag 64
Seetag
- -
Tag 65
Seetag
- -
Tag 66 Majuro
Marshallinseln
12:00 Uhr 19:00 Uhr
Tag 67
Seetag
- -
Tag 68
Seetag
- -
Tag 69
Seetag
- -
Tag 70 Chuuk Lagoon
Föderierte Staaten von Mikronesien
07:00 Uhr 13:00 Uhr
Tag 71
Seetag
- -
Tag 72 Apra (Agana)
Guam
09:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 73 Saipan
Nördliche Marianen
07:00 Uhr 14:00 Uhr
Tag 74
Seetag
- -
Tag 75
Seetag
- -
Tag 76
Seetag
- -
Tag 77 Tokyo
Japan
08:00 Uhr 23:59 Uhr
Tag 78 Tokyo
Japan
- -
Tag 79 Tokyo
Japan
- 20:00 Uhr
Tag 80 Shimizu Ward
Japan
08:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 81
Seetag
- -
Tag 82 Kochi
Indien
07:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 83 Kobe
Japan
08:00 Uhr -
Tag 84 Kobe
Japan
- -
Tag 85 Kobe
Japan
- 05:00 Uhr
Tag 85
Seetag
- -
Tag 85 Hiroshima
Japan
18:00 Uhr -
Tag 86 Hiroshima
Japan
- 20:00 Uhr
Tag 87
Seetag
- -
Tag 87 Moji Ward
Japan
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 88 Nagasaki
Japan
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 89
Seetag
- -
Tag 90 Naha
Japan
08:00 Uhr -
Tag 91 Naha
Japan
- 06:00 Uhr
Tag 91
Seetag
- -
Tag 92 Keelung
Taiwan
08:00 Uhr -
Tag 93 Keelung
Taiwan
- 18:00 Uhr
Tag 94 Penghu-Inseln
Taiwan
12:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 95
Seetag
- -
Tag 96 Hongkong
Hongkong
08:00 Uhr 23:59 Uhr
Tag 97 Hongkong
Hongkong
- -
Tag 98 Hongkong
Hongkong
- 17:00 Uhr
Tag 99
Seetag
- -
Tag 101 Manila
Philippinen
07:00 Uhr 19:00 Uhr
Tag 102 Romblon
Philippinen
12:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 103 Coron
Philippinen
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 104 Puerto Princesa
Philippinen
12:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 105
Seetag
- -
Tag 105 Kota Kinabalu - Sabah
Malaysia
17:00 Uhr -
Tag 106 Kota Kinabalu - Sabah
Malaysia
- 20:00 Uhr
Tag 107 Muara
Brunei Darussalam
07:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 108
Seetag
- -
Tag 109
Seetag
- -
Tag 110 Singapur
Singapur
07:00 Uhr -
Tag 111 Singapur
Singapur
- 20:00 Uhr
Tag 112
Seetag
- -
Tag 113 Georgetown - Penang
Malaysia
08:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 114 Langkawi
Malaysia
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 115
Seetag
- -
Tag 116
Seetag
- -
Tag 117
Seetag
- -
Tag 118 Galle
Sri Lanka
08:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 119 Colombo
Sri Lanka
07:00 Uhr 22:00 Uhr
Tag 120
Seetag
- -
Tag 121 Kochi
Indien
08:00 Uhr -
Tag 122 Kochi
Indien
- 18:00 Uhr
Tag 124
Seetag
- -
Tag 125 Mumbai
Indien
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 126
Seetag
- -
Tag 127
Seetag
- -
Tag 128 Maskat
Oman
08:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 129
Seetag
- -
Tag 130
Seetag
- -
Tag 131 Salala
Oman
07:00 Uhr 13:00 Uhr
Tag 132
Seetag
- -
Tag 133
Seetag
- -
Tag 134
Seetag
- -
Tag 135 Dschidda
Saudi-Arabien
08:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 136
Seetag
- -
Tag 138 Scharm El-Scheich
Ägypten
07:00 Uhr 14:00 Uhr
Tag 139 Ain Suchna
Ägypten
07:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 140
Seetag
- -
Tag 141 Limassol
Zypern
12:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 142
Seetag
- -
Tag 143 Agios Nikolaos (Kreta)
Griechenland
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 144
Seetag
- -
Tag 145 Gallipoli
Italien
09:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 146
Seetag
- -
Tag 147 Triest
Italien
09:00 Uhr -

146 Nächte ab Bremerhaven bis Triest

Bremerhaven (Deutschland)

1. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Unterschätztes Mauerblümchen Bremerhaven - Im Schatten des Stadtstaates Bremen fristet Bremerhaven eher das Dasein eines Mauerblümchens. Doch weit gefehlt. Gerade für Kreuzfahrer aus aller Welt hat die unterschätzte Stadt interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine Hauptattraktion ist beispielhaft das Deutsche Auswandererhaus, in dem anhand von Zeitreisen und Familiengeschichten die Schicksale von mehr als sieben Millionen Menschen beleuchtet werden. Nur wenige hundert Meter entfernt liegt das Deutsche Schifffahrtsmuseum mit Freilichtmuseum und Museumshafen. Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost zeigt auf 12.000 m² alle Klimazonen entlang des 8. östlichen Breitengrades. Nicht breit, aber hoch präsentiert sich das höchste Gebäude Bremerhavens, das Atlantic Sail City mit herrlichem Ausblick. Was wäre ein Hafen ohne Kräne, historischer Wasserstandsanzeiger, Leuchtturm und Windanzeiger? Nichts. Mauerblümchen Bremerhaven kann mit allem aufwarten und so die Kreuzfahrer begeistern.

Seetag

2. Tag

Portsmouth (Vereinigtes Königreich)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Seetag

4. Tag

Seetag

5. Tag

Seetag

6. Tag

Cádiz (Spanien)

7. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Alt, älter, Cádiz - Die spanische Großstadt Cádiz gilt als die älteste Stadt Europas und verfügt über einen großen Hafen, der in unmittelbarer Nähe der Altstadt liegt. Kreuzfahrer, die sich zu Fuß durch Cádiz fortbewegen wollen, können dies problemlos bewerkstelligen, denn Cádiz eignet sich perfekt für Spaziergänge. Die vor 3.000 Jahren von den Phoeniziern gegründete Stadt ist mit ihren historischen Gebäuden, den wunderbaren Parks und den vielen Einkaufsmöglichkeiten sehr attraktiv. Empfehlenswert ist ein Gang durch die Straßen und Gärten der Altstadt, dabei sollte man der Versuchung erliegen, Kirchen, Klöster und andere Gebäude zu besuchen, beispielsweise den Torre Tavira, mit 45 Metern der höchste Punkt der Altstadt und damit erstklassiger Aussichtspunkt. Das römische Theater aus dem 1. Jahrhundert oder die archäologische Fundstelle Casa del Obispo lassen Geschichte lebendig werden. Wie in jeder anderen spanischen Stadt gehört der Besuch der Markthalle zur lukullischen Pflicht.

Seetag

8. Tag

Seetag

9. Tag

Santa Cruz de La Palma (Spanien)

10. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Santa Cruz de la Palma: Denkmalschutz verleiht besonderes Flair - Bock auf Kopfsteinpflaster? Die Hafenstadt Santa Cruz de la Palma ist voll davon. Die Hauptstadt von La Palma ist bekannt für seine jahrhundertealte Architektur und den antiken Straßenbelag. Dank der in weiten Teilen unter Denkmalschutz stehenden Paläste, Kirchen und Häuser präsentiert sich die Altstadt in feinstem Gewand und verleiht dem Ort ein einmaliges Flair. Ausgesprochener Touristenmagnet ist die Avenida Maritima, eine breite Straße entlang des Ozeans, die wunderschöne Sehenswürdigkeiten zu bieten hat: kanarische Häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert mit prächtigen Holzbalkonen. Hinter der Avenida beginnt die Altstadt mit dem Plaza de España als Mittelpunkt. Besonders imposant ist das im Renaissancestil erbaute Rathaus. Auch sehenswert ist das Inselmuseum, das in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist sowie das Schifffahrtsmuseum, das sich in einem Nachbau der Santa Maria, Segelschiff von Christopher Kolumbus, befindet.

Seetag

11. Tag

Seetag

12. Tag

Seetag

13. Tag

Seetag

14. Tag

Seetag

15. Tag

Seetag

16. Tag

Seetag

17. Tag

Roseau (Dominica)

18. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Über den Holzsteg ins Zentrum von Roseau - Im Südwesten der Karibikinsel Dominica liegt am gleichnamigen Fluss die Hafenstadt Roseau, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Vom Anleger führt ein Holzsteg direkt in den Kern der kleinen Hauptstadt. Die meisten Kreuzfahrer trifft man im Ruins Rock Café, einem abgebrannten, ehemaligen Supermarkt, der nur 50 Meter vom Steg entfernt ist und an der King George V Street liegt. Sollte das Kreuzfahrtschiff im Industriehafen ankern, sind es zu Fuß 15 Minuten bis in die Stadt. Den Botanischen Garten im Südosten von Roseau, der vor über 100 Jahren errichtet wurde, sollte man gesehen haben. Unweit vom Hafen entfernt befindet sich hinter dem Dominica Museum der Old Market of Roseau mit Schmuck, Gewürzen und Handwerk der Insel. Die gotische Kathedrale zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Roseau. Für den perfekten Überblick über die Stadt und die Bucht sollte man den Morne Bruce Hügel besteigen. Der Weg ist steil und festes Schuhwerk nötig.

Basse-Terre (Guadeloupe)

19. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Saint John's (Antigua und Barbuda)

20. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Hohe Kirchtürme und bunte Häuser prägen St. John‘s - St. John's, Hauptstadt der Insel Antigua, ist ein gutes Pflaster für einen ausgiebigen Kaufrausch. Rund 35 Läden mit Markenklamotten, Schmuck und Designeruhren befinden sich im Heritage Quay nahe des Liegeplatzes. Die Hafenstadt mit ihren schmalen Gassen kann man zu Fuß gut erforschen. Sehenswert ist die St. John's Anglican Church, die mit ihren Kirchtürmen das Stadtbild prägt. Im Redcliffe Quay, dem schönsten und ältesten Teil der Hauptstadt, befinden sich weitere Geschäfte. Die alten Gebäude sind liebevoll restauriert und im karibischen Stil bunt bemalt. Es lohnt sich ein Besuch des Museum of Antigua and Barbuda in der Long Street. Besonders stolz sind die Ansässigen auf die mit Palmen gesäumte Küstenlinie, an der man an jedem Tag des Jahres an einem anderen Strand baden kann. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Naturhafen English Harbour mit der Hafenanlage Nelson's Dockyard. Von der Befestigungsanlage Shirley Heights begeistert der Ausblick.

Gustavia (Saint-Barthélemy)

21. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Basseterre (St. Kitts and Nevis)

22. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Basseterre punktet mit Kolonialbauten - Porte Zante heißt der Hafen der beschaulichen Hauptstadt Basseterre auf der Karibikinsel St. Kitts and Nevis . Die bunten Kolonialbauten, die man bei der Einfahrt schon von weitem entdeckt, sind das Markenzeichen der rund 13.000 Einwohner-Stadt. Im Welcome Center erwarten den Kreuzfahrer zahlreiche Souvenirläden sowie Restaurants. Nur wenige Gehminuten ist das Zentrum vom Hafen entfernt. Die historische Hauptstadt punktet mit ihren Kolonialbauten und dem britischen Flair. Zentraler Platz der Stadt ist "The Circus" mit seinem Uhrenturm, wobei die Ähnlichkeit mit dem Londoner Piccadilly Circus unverkennbar ist. Ganz in der Nähe findet man rund um den Independent Square schmucke Villen im georgianischen Stil und pompöse Springbrunnen. Von Basseterre sollte man zur Festung Brimstone Hill Fortress fahren und die kleine Stadt Old Road Town besichtigen. Sehenswert ist dort die Saint Thomas Anglican Church, die erste anglikanische Kirche in der Karibik.

Seetag

23. Tag

Santo Domingo (Dominikanische Republik)

24. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

25. Tag

Seetag

26. Tag

San-Blas-Inseln (Panama)

27. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 14:00 Uhr

Balboa (Panama)

28. Tag | Abfahrt 23:59 Uhr

Seetag

28. Tag

Balboa (Panama)

29. Tag

Balboa (Panama)

30. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

31. Tag

Puntarenas (Costa Rica)

32. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Puntarenas (Costa Rica)

33. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

San Juan Del Sur (Nicaragua)

34. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Corinto (Nicaragua)

35. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Acajutla (El Salvador)

36. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Puerto Quetzal (Guatemala)

37. Tag | Ankunft 06:00 Uhr | Abfahrt 19:00 Uhr

Seetag

38. Tag

Acapulco (Mexiko)

39. Tag | Ankunft 13:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Zihuatanejo (Ixtapa) (Mexiko)

40. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Seetag

41. Tag

Cabo San Lucas (Mexiko)

42. Tag | Ankunft 12:00 Uhr | Abfahrt 22:00 Uhr

Seetag

43. Tag

Seetag

44. Tag

San Diego (USA)

45. Tag | Ankunft 06:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Seetag

46. Tag

Seetag

47. Tag

San Francisco (USA)

47. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 23:59 Uhr

San Francisco (USA)

48. Tag

San Francisco (USA)

49. Tag | Abfahrt 17:00 Uhr

Seetag

50. Tag

Seetag

51. Tag

Seetag

52. Tag

Seetag

53. Tag

Seetag

54. Tag

Hilo (USA)

55. Tag | Ankunft 14:00 Uhr

Hilo (USA)

56. Tag | Abfahrt 14:00 Uhr

Honolulu (USA)

57. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 22:00 Uhr

Nawiliwili (USA)

58. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Kahului (USA)

59. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 14:00 Uhr

Seetag

60. Tag

Seetag

61. Tag

Seetag

62. Tag

Seetag

63. Tag

Seetag

64. Tag

Seetag

65. Tag

Majuro (Marshallinseln)

66. Tag | Ankunft 12:00 Uhr | Abfahrt 19:00 Uhr

Seetag

67. Tag

Seetag

68. Tag

Seetag

69. Tag

Chuuk Lagoon (Föderierte Staaten von Mikronesien)

70. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 13:00 Uhr

Seetag

71. Tag

Apra (Agana) (Guam)

72. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Saipan (Nördliche Marianen)

73. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 14:00 Uhr

Seetag

74. Tag

Seetag

75. Tag

Seetag

76. Tag

Tokyo (Japan)

77. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:59 Uhr

Tokyo (Japan)

78. Tag

Tokyo (Japan)

79. Tag | Abfahrt 20:00 Uhr

Shimizu Ward (Japan)

80. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Seetag

81. Tag

Kochi (Indien)

82. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Kobe (Japan)

83. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Kobe (Japan)

84. Tag

Kobe (Japan)

85. Tag | Abfahrt 05:00 Uhr

Seetag

85. Tag

Hiroshima (Japan)

85. Tag | Ankunft 18:00 Uhr

Hiroshima (Japan)

86. Tag | Abfahrt 20:00 Uhr

Seetag

87. Tag

Moji Ward (Japan)

87. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Nagasaki (Japan)

88. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

89. Tag

Naha (Japan)

90. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Naha (Japan)

91. Tag | Abfahrt 06:00 Uhr

Seetag

91. Tag

Keelung (Taiwan)

92. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Keelung verbindet Tradition und Moderne - Im Nordosten der Insel Taiwan im Ostchinesischen Meer liegt die Hafenstadt Keelung, zweitgrößter Hafen von Taiwan und gleichzeitig das Tor zur Metropole Taipeh. Kreuzfahrer legen zentrumsnah am Cruise Terminal an. Bevor man sich auf den Weg in die Stadtmitte macht, lohnt sich eine Besichtigung des Hafens. In der Nähe der Hafenanlage findet man die sehr gut erhaltene Ershawan Festung aus dem 19. Jahrhundert. Das imposante Eingangstor sowie die originalen Kanonen, die immer noch in Angriffsstellung stehen, bilden ein hübsches Fotomotiv. Auch den Blick von dort über den gesamten Hafen sollte man fotografisch festhalten. Weitere Festungsanlagen: das Dawulun Fort im Westen, das Gongzi Liao Fort im Nordosten oder das Shiquiling Fort im Süden. Nordwestlich vom Hafen erreicht man nach einem Spaziergang ein buddhistisches Heiligtum, wo ein Schrein in den Berg geschlagen wurde. Wahrzeichen der Stadt ist der Chung-Cheng-Park mit der 25 Meter hohen Statue.

Keelung (Taiwan)

93. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Keelung verbindet Tradition und Moderne - Im Nordosten der Insel Taiwan im Ostchinesischen Meer liegt die Hafenstadt Keelung, zweitgrößter Hafen von Taiwan und gleichzeitig das Tor zur Metropole Taipeh. Kreuzfahrer legen zentrumsnah am Cruise Terminal an. Bevor man sich auf den Weg in die Stadtmitte macht, lohnt sich eine Besichtigung des Hafens. In der Nähe der Hafenanlage findet man die sehr gut erhaltene Ershawan Festung aus dem 19. Jahrhundert. Das imposante Eingangstor sowie die originalen Kanonen, die immer noch in Angriffsstellung stehen, bilden ein hübsches Fotomotiv. Auch den Blick von dort über den gesamten Hafen sollte man fotografisch festhalten. Weitere Festungsanlagen: das Dawulun Fort im Westen, das Gongzi Liao Fort im Nordosten oder das Shiquiling Fort im Süden. Nordwestlich vom Hafen erreicht man nach einem Spaziergang ein buddhistisches Heiligtum, wo ein Schrein in den Berg geschlagen wurde. Wahrzeichen der Stadt ist der Chung-Cheng-Park mit der 25 Meter hohen Statue.

Penghu-Inseln (Taiwan)

94. Tag | Ankunft 12:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Seetag

95. Tag

Hongkong (Hongkong)

96. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:59 Uhr

Hong Kong - Weltmetropole mit Wolkenkratzern - Der Kreuzfahrthafen Victoria Harbour in Hong Kong gilt als einer der schönsten Kreuzfahrthäfen der Welt. Traditionelle, asiatische Boote und dicke Pötte sind dort zu bestaunen. Hong Kong liegt im Süden von China und ist eine Weltmetropole mit vielen Wolkenkratzernvon denen sich einige in Hafennähe befinden. Das Nachtleben mit seinen Restaurants, Discos und Karaoke-Bars ist bunt und vielfältig. Highlight ist die Symphony of Lights, eine Licht- und Lasershow auf den Gebäuden rund um den Hafen. Tagsüber kann man die Seele in den ruhigen Parks wie Hong Kong Park, Zoologisch-Botanischer Garten sowie Victoria Park baumeln lassen. Der Victoria Peak ist mit seinen 552 Metern der bekannteste Berg der Stadt und wegen seines Ausblicks ein Muss. Dies gilt auch für die größte überdachte Rolltreppe im Freien, der Central Mid-Levels Escalator mit einer Länge von 800 Metern. Für eine Ruhepause eignet sich der Man Mo Tempel, Hong Kongs älteste Tempelanlage von 1847.

Hongkong (Hongkong)

97. Tag

Hong Kong - Weltmetropole mit Wolkenkratzern - Der Kreuzfahrthafen Victoria Harbour in Hong Kong gilt als einer der schönsten Kreuzfahrthäfen der Welt. Traditionelle, asiatische Boote und dicke Pötte sind dort zu bestaunen. Hong Kong liegt im Süden von China und ist eine Weltmetropole mit vielen Wolkenkratzernvon denen sich einige in Hafennähe befinden. Das Nachtleben mit seinen Restaurants, Discos und Karaoke-Bars ist bunt und vielfältig. Highlight ist die Symphony of Lights, eine Licht- und Lasershow auf den Gebäuden rund um den Hafen. Tagsüber kann man die Seele in den ruhigen Parks wie Hong Kong Park, Zoologisch-Botanischer Garten sowie Victoria Park baumeln lassen. Der Victoria Peak ist mit seinen 552 Metern der bekannteste Berg der Stadt und wegen seines Ausblicks ein Muss. Dies gilt auch für die größte überdachte Rolltreppe im Freien, der Central Mid-Levels Escalator mit einer Länge von 800 Metern. Für eine Ruhepause eignet sich der Man Mo Tempel, Hong Kongs älteste Tempelanlage von 1847.

Hongkong (Hongkong)

98. Tag | Abfahrt 17:00 Uhr

Hong Kong - Weltmetropole mit Wolkenkratzern - Der Kreuzfahrthafen Victoria Harbour in Hong Kong gilt als einer der schönsten Kreuzfahrthäfen der Welt. Traditionelle, asiatische Boote und dicke Pötte sind dort zu bestaunen. Hong Kong liegt im Süden von China und ist eine Weltmetropole mit vielen Wolkenkratzernvon denen sich einige in Hafennähe befinden. Das Nachtleben mit seinen Restaurants, Discos und Karaoke-Bars ist bunt und vielfältig. Highlight ist die Symphony of Lights, eine Licht- und Lasershow auf den Gebäuden rund um den Hafen. Tagsüber kann man die Seele in den ruhigen Parks wie Hong Kong Park, Zoologisch-Botanischer Garten sowie Victoria Park baumeln lassen. Der Victoria Peak ist mit seinen 552 Metern der bekannteste Berg der Stadt und wegen seines Ausblicks ein Muss. Dies gilt auch für die größte überdachte Rolltreppe im Freien, der Central Mid-Levels Escalator mit einer Länge von 800 Metern. Für eine Ruhepause eignet sich der Man Mo Tempel, Hong Kongs älteste Tempelanlage von 1847.

Seetag

99. Tag

Manila (Philippinen)

101. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 19:00 Uhr

Romblon (Philippinen)

102. Tag | Ankunft 12:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Coron (Philippinen)

103. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Puerto Princesa (Philippinen)

104. Tag | Ankunft 12:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

105. Tag

Kota Kinabalu - Sabah (Malaysia)

105. Tag | Ankunft 17:00 Uhr

Kota Kinabalu überzeugt mit eigenem Charme - Die Hafenstadt Kota Kinabalu ist gleichzeitig auch die Hauptstadt des Bundesstaates Sabah auf der Insel Borneo und überzeugt mit ihrem eigenen Charme. "KK", so die Abkürzung der Einheimischen, verfügt über ein buntes Spektrum an Sehenswürdigkeiten, aber auch die Strände laden zum Verweilen ein. Mit Tenderbooten werden Kreuzfahrer an Land gebracht, da am Pier nur kleinere Schiffe anlegen können. "KK" ist das Tor zum Mount Kinabalu National Park und zu wunderschönen Tauchrevieren. Im Zentrum der Stadt ist der Merdeka Square, der "Platz der Unabhängigkeit", die Anlaufstelle für Bewohner und Besucher. Sehenswert ist die Sabah State Moschee, die größte Moschee des Staates mit goldverzierter Kuppel und Minarette. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Stadtmoschee von Kota Kinabalu, die scheinbar auf dem Wasser schwimmt. Einen perfekten Ausblick über das Meer und das Umland bietet der Signal Hill. Unterwegs streift man den Atkinson-Uhrturm.

Kota Kinabalu - Sabah (Malaysia)

106. Tag | Abfahrt 20:00 Uhr

Kota Kinabalu überzeugt mit eigenem Charme - Die Hafenstadt Kota Kinabalu ist gleichzeitig auch die Hauptstadt des Bundesstaates Sabah auf der Insel Borneo und überzeugt mit ihrem eigenen Charme. "KK", so die Abkürzung der Einheimischen, verfügt über ein buntes Spektrum an Sehenswürdigkeiten, aber auch die Strände laden zum Verweilen ein. Mit Tenderbooten werden Kreuzfahrer an Land gebracht, da am Pier nur kleinere Schiffe anlegen können. "KK" ist das Tor zum Mount Kinabalu National Park und zu wunderschönen Tauchrevieren. Im Zentrum der Stadt ist der Merdeka Square, der "Platz der Unabhängigkeit", die Anlaufstelle für Bewohner und Besucher. Sehenswert ist die Sabah State Moschee, die größte Moschee des Staates mit goldverzierter Kuppel und Minarette. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Stadtmoschee von Kota Kinabalu, die scheinbar auf dem Wasser schwimmt. Einen perfekten Ausblick über das Meer und das Umland bietet der Signal Hill. Unterwegs streift man den Atkinson-Uhrturm.

Muara (Brunei Darussalam)

107. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Muara punktet mit Nähe zur Hauptstadt - Prunk und Protz bestimmen die Szenerie in Bandar Seri Begawan, Hauptstadt des Sultanats Brunei auf der Insel Borneo. In der kleinen Hafenstadt Muara, einziger Tiefseehafen des Landes, geht es da deutlich bescheidener zu. Rund um das ehemalige Fischerdorf findet man zwar traumhafte Strände wie den Muara Beach, doch das Plus ist die Nähe zur Hauptstadt, zu den Mangrovenwäldern und zur Wasserstadt Kampong Ayer. Rund 30 Minuten dauert es von Muara bis in die Kapitale. Bereits kurz hinter der Stadtgrenze lässt sich erahnen, über welchen Reichtum das Sultanat dank des Öls verfügt. Der größte Palast der Welt mit mehr als 1.800 Zimmern ist der Wohn- und Amtssitz des Sultans von Brunei – eine ausgedehnte Parkanlage sowie eine Rennstrecke inklusive. Nicht minder sehenswert ist die in einer künstlichen Lagune gelegene Sultan-Omar-Ali-Saifuddin-Moschee mit ihrer Kuppel und dem 54 Meter hohen Minarett. Die Churchill-Gedenkstätte samt Museum sollte man gesehen haben.

Seetag

108. Tag

Seetag

109. Tag

Singapur (Singapur)

110. Tag | Ankunft 07:00 Uhr

Singapur - Insel- und Stadtstaat der Superlative - Flächenmäßig ist Singapur der kleinste Staat Südostasiens, doch die Löwenstadt gilt als einer der reichsten und meistbesuchten Metropolen der Welt, ein Insel- und Stadtstaat der Superlative. Schon vom Marina Bay Cruise Centre im Kreuzfahrthafen erblickt man zwei neue Attraktionen: das Hotel Marina Bay Sands und den Gardens by the Bay, beides gleich um die Ecke und zu Fuß erreichbar. Drei 55-stöckige Hoteltürme bestimmen die komplette Skyline der Stadt und tragen auf 191 Metern einen Dachgarten, der einen spektakulären Blick verspricht, Luxus-Shopping-Mall ist im Hotel inkludiert. Hauptattraktion ist der Sky Park, der wie ein Surfbrett aus dem Nordturm des Hotels hinausschießt. Der Gardens by the Bay, ein künstlich angelegter Park im zentralen Singapur, erstreckt sich auf einer Fläche von 101 Hektar. Nur einen Steinwurf entfernt hinter der Brücke steht der Singapore Flyer, das zweithöchste Riesenrad der Welt. Sehenswert: der Merlion Park samt Skulptur – das Wahrzeichen.

Singapur (Singapur)

111. Tag | Abfahrt 20:00 Uhr

Singapur - Insel- und Stadtstaat der Superlative - Flächenmäßig ist Singapur der kleinste Staat Südostasiens, doch die Löwenstadt gilt als einer der reichsten und meistbesuchten Metropolen der Welt, ein Insel- und Stadtstaat der Superlative. Schon vom Marina Bay Cruise Centre im Kreuzfahrthafen erblickt man zwei neue Attraktionen: das Hotel Marina Bay Sands und den Gardens by the Bay, beides gleich um die Ecke und zu Fuß erreichbar. Drei 55-stöckige Hoteltürme bestimmen die komplette Skyline der Stadt und tragen auf 191 Metern einen Dachgarten, der einen spektakulären Blick verspricht, Luxus-Shopping-Mall ist im Hotel inkludiert. Hauptattraktion ist der Sky Park, der wie ein Surfbrett aus dem Nordturm des Hotels hinausschießt. Der Gardens by the Bay, ein künstlich angelegter Park im zentralen Singapur, erstreckt sich auf einer Fläche von 101 Hektar. Nur einen Steinwurf entfernt hinter der Brücke steht der Singapore Flyer, das zweithöchste Riesenrad der Welt. Sehenswert: der Merlion Park samt Skulptur – das Wahrzeichen.

Seetag

112. Tag

Georgetown - Penang (Malaysia)

113. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Langkawi (Malaysia)

114. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

115. Tag

Seetag

116. Tag

Seetag

117. Tag

Galle (Sri Lanka)

118. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Colombo (Sri Lanka)

119. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 22:00 Uhr

Colombo Fort erzählt Geschichte von Colombo - Im Hafen von Colombo, Hauptstadt von Sri Lanka und einzige Millionenmetropole des Landes, legen Kreuzfahrtschiffe am Queen Elizabeth Quay fest. Colombo ist insbesondere für den Gewürzhandel der wichtigste Hafen Sri Lankas. Um in die Stadt zu gelangen, sollte man sich in ein Taxi setzen, aber vorher den Fahrpreis vereinbaren. Kulturinteressierte sollten den buddhistischen Tempel Kelaniya Raja Maha Vihara und das Colombo National Museum ansteuern. Im Geschäftsviertel Colombo Fort erzählen die Gebäude aus diversen Epochen die Geschichte der Stadt. Zwischen dem ehemaligen Parlamentsgebäude im Norden und dem Hotel Galle Face zieht sich die Uferpromenade Galle Face Green, von wo aus das Meer und die Skyline zu sehen sind. Im Herzen der Stadt schlummert der See Beira Lake, der aus drei Teilen besteht. Im südlichen, kleineren See steht der Seema Malaka Tempel. Mit 152 Metern ist das World Trade Center Colombo das zweithöchste Zwillingsgebäude Südasiens.

Seetag

120. Tag

Kochi (Indien)

121. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Kochi (Indien)

122. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

124. Tag

Mumbai (Indien)

125. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Millionen-Stadt Mumbai mit eigenem Reiz - An der Westküste Indiens liegt die Millionen-Stadt Mumbai, eine der bedeutendsten Hafenstädte der Welt, garniert mit zahlreichen Stadtteilen, von denen jeder seinen eigenen Reiz hat. Die Metropole ist wirtschaftliches Zentrum sowie Schmelztiegel der Kulturen. In den Gassen und auf den Märkten tobt das Leben, während prunkvolle Paläste Zeugnis geben vom Glanz der Stadt zur britischen Kolonialzeit. Kreuzfahrer legen am Ballard Pier im südlichen Teil der Stadt an und bis ins historische Viertel Colaba sind es rund drei Kilometer. Bei einem Gang durch Colaba streift man vorbei an einigen Kolonialbauten sowie am Gateway of India, dem faszinierenden Wahrzeichen. Direkt gegenüber befindet sich das Taj Mahal Palace Hotel, ein Prachtbau im britischen Stil, der jeden Besucher in seinen Bann zieht. Noch ein Stückchen weiter spürt man im berühmten Leopold Café die Geschichte Mumbais. Modernes Leben mit exklusiver Mode findet man in den Shoppingmeilen.

Seetag

126. Tag

Seetag

127. Tag

Maskat (Oman)

128. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Mondäne Metropole Muscat mit mächtiger Moschee - Muscat ist mit nur 30.000 Einwohnern die Hauptstadt des Sultanat Oman und zumeist der Höhepunkt jeder Kreuzfahrt. Der Hafen Port Sultan Qaboos liegt zehn Kilometer entfernt im angrenzenden Ort Muttrah. Östlich vom Hafen entdeckt man in Alt-Muscat den märchenhaften Sultanspalast , der allerdings nicht besichtigt werden kann. In Muscat befindet sich auch die große Sultan-Qaboos-Moschee , die größte Moschee im Oman. Die dynamische Hauptstadt präsentiert sich als gepflegte und stellenweise mondäne Metropole. Vom Hafenausgang kann man einen schönen Spaziergang entlang der Meerespromenade machen und nach wenigen hundert Metern erreicht man den Eingang zum bekannten Muttrah Souk mit unzähligen Verkaufsständen. Noch kürzer ist der Weg zum Bait al-Baranda Museum , wo man mehr von Land und Leuten erfährt. An der Küstenstraße lassen sich noch etliche der über 100-jährigen, mit Schnitzwerk verzierten Prachthäuser bestaunen.

Seetag

129. Tag

Seetag

130. Tag

Salala (Oman)

131. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 13:00 Uhr

Salalah begeistert durch Traumstrände und Weihrauch - Mit 200.000 Einwohnern ist Salalah die zweitgrößte Stadt des Omans und Hauptstadt der Provinz Dhofar. Der Hafen ist ein normaler Industriehafen und die Sehenswürdigkeiten übersichtlich, doch die Strände und Tauchmöglichkeiten sind ein absoluter Traum. Zudem ist Salalah bekannt für den besten Weihrauch der Welt. Vom Pier wird man zum Hafentor geshuttelt und von dort geht es weiter mit dem Taxi oder zu Fuß. Der Küstenstreifen ist unglaublich grün und überall stehen Palmen, Bananenplantagen und Papayabäume. Um etwas über die Stadtgeschichte oder die berühmte Weihrauchstraße zu erfahren, sollte man einen Blick auf die Überreste des antiken Weihrauchhafens Al-Baleed werfen. Das UNESCO-Weltkulturerbe beheimatet ein Museum und einen Archäologiepark. Auf der Suche nach typischen Souvenirs empfiehlt sich der Souk im historischen Stadtteil Al Hafah. Sehenswert, neben den Stränden, sind der Sultanspalast Al-Hisn und die Sultan-Qaboos-Moschee.

Seetag

132. Tag

Seetag

133. Tag

Seetag

134. Tag

Dschidda (Saudi-Arabien)

135. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Seetag

136. Tag

Scharm El-Scheich (Ägypten)

138. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 14:00 Uhr

Ain Suchna (Ägypten)

139. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Seetag

140. Tag

Limassol (Zypern)

141. Tag | Ankunft 12:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Limassol – Stadtbummel oder Strandtag? - Limassol, zweitgrößte Stadt von Zypern, beherbergt den wichtigsten Hafen des Inselstaates. Die Hafenstadt überzeugt durch breite Boulevards, grüne Stadtparks und schöne Strände. Rund um die Einkaufsstraßen Makarious II und Agiou Andreou lohnt sich ein Bummel durchs mittelalterliche Zentrum. In der alten Markthalle bieten Händler Obst, Gemüse, Fleisch sowie Backwaren und Souvenirs an. Ein Museum des Mittelalters befindet sich in der mittelalterlichen Burg in der Nähe des alten Hafens – sehenswert ist die gotische Halle. Öffentliche Strände und eine Strandpromenade gibt es am westlichen Ende der Stadt. Ungefähr zehn Kilometer von Limassol entfernt lohnt sich der Besuch der Hochburg Kolossi, die 1210 von den Rittern des Johanniterordens errichtet wurde. Hier sollte man auf das Flachdach der Burg steigen und den Blick genießen. Beeindruckende Überreste der antiken Stadt Kourion gibt es 20 Kilometer von Limassol an der Straße nach Paphos zu sehen.

Seetag

142. Tag

Agios Nikolaos (Kreta) (Griechenland)

143. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

144. Tag

Gallipoli (Italien)

145. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

146. Tag

Triest (Italien)

147. Tag | Ankunft 09:00 Uhr

Auf einen Espresso nach Triest - Die italienische Hafenstadt Triest gilt als Mekka für Kaffee-Liebhaber und ist eine beeindruckende Stadt mit toller Architektur und maritimem Flair. Die Kreuzfahrtschiffe legen im Herzen der Stadt, genau zwischen Neuem und Altem Hafen an, von wo die Innenstadt nach einem kurzen Spaziergang bequem zu erreichen ist. In Triest legen viele künstlerische und historische Gebäude Zeugnisse unterschiedlicher Epochen ab. Orthodoxe Kirchen und Synagogen zeigen die Nähe zum Balkan, während neoklassizistische Gebäude auf Wiener Inspiration hindeutet. Der Alte Hafen liegt drei Kilometer nördlich vom Neuen Hafen, nur wenige hundert Meter vom Hauptplatz Piazza dell‘ Unità d'Italia, entfernt. Der alte Habsburger Hafen ist ein absoluter Blickfang. Historische Prachtbauten und verfallene Lagerhallen bestimmen die Szenerie. Vom Hauptplatz genießt man einen prächtigen Blick nach allen Seiten: Meer, historische Gebäude und das Rathaus mit seiner Fassade und Uhrenturm.
© 2024 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

Eingeschlossene Leistungen:
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
Nicht eingeschlossen:
  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten.
(Letzte Aktualisierung: 30.11.2023 16:04 / 02.03.2024 14:40)